Es gibt unterschiedlichste Bestattungsarten

Grundsätzlich wird zwischen Erd- und Feuerbestattung unterschieden.
Je nach Lebensumständen kann neben der traditionellen Friedhofsbeisetzung auch
eine alternative Form wie z. B. die Feuerbestattung oder die Seebestattung gewählt werden. Sogar im Weltraum darf der Verstorbene seine letzte Ruhe finden.
Gut, wenn dieses Thema schon zu Lebzeiten im Kreis der Familie angesprochen wurde.
Dieses sicherlich schwierige Gespräch hilft allen Beteiligten, dass individuelle Vorstellungen
dann zu gegebenem Zeitpunkt Beachtung finden, denn idealerweise sollten die
persönlichen Wünsche des Verstorbenen entscheidend sein.
So lässt sich Unsicherheit bei den Angehörigen in einem Lebensabschnitt vermeiden,
in dem ohnedies sehr viele Entscheidungen schnell zu treffen sind.
In der Regel ist der Beisetzungsfriedhof am Wohnort des Verstorbenen.
Aber es kann auch jeder andere Friedhof gewählt werden – ein verständlicher Wunsch,
wenn die Angehörigen weiter entfernt wohnen.